essen
Schreibe einen Kommentar

Das leckerste gesunde Bananenbrot der Welt

Bescheidenheit ist eine Zier! Ja, normal schon. ABER jetzt hier in diesem Beitrag, mit diesem Bananenbrot nicht. Das muß raus in die Welt, das will gebacken werden!
und als wenn das mit dem weltmeisterlichen leckerstem Brot noch nicht genug wäre:
ich brauche nur ein paar Zutaten, eine Gabel, einen Esslöffel, eine Schüssel, die Backform und nen Ofen. Keine Küchenmaschine, kein Tütelütt, nix, pur, schnell und variabel.

Eine Gabel, ne Schüssel, gut ne Backform, das war es
Was hat es denn mit dem gefühlt 5millionsten Bananenbrotrezept auf sich? muss da unbedingt noch ein Rezept in die Welt? JAHAAAAA, auf jeden Fall!

Der Speck muss weg!
Deshalb allerdings auf ein ordentliches Stück Kuchen zu verzichten, nee, nicht mein Ding.
Ich hab ja im Laufe meines Lebens schon diverse *LowCarb*-Kuchenrezepte ausprobiert.
Mann, Mann, wie leidensfähig muss man eigentlich sein um sich das anzutun.
Käsekuchen die mit jedem Fensterleder mithalten können. Kekse mit denen du locker jedes löcherige Gummiboot abdichten kannst. Waffeln die auch das teflonierteste Teflonwaffeleisen nicht freiwillig verlassen wollen.

Ab ins Versuchslabor, Frau Schneider!
Also streifte ich mir den weissen Kittel über und machte mich auf ins Versuchslabor, fertig für die Mission Bananenbrot!
Dasein Bananenbrot/kuchen die Lösung für den hungrigen Magen sein könnte erschien mir mir am Aussichtsreichsten. Schließlich sind Bananen ja von Natur aus süß, wenn man sie ein wenig in Ruhe reifen lässt!

Erst mal bei den anderen schauen
Also stöberte ich im Netz rum, las, backte, probierte, verwarf und war ….beleidigt.
Entweder war Mehl drin, oder sie schmeckten mir nicht. Kann man kurz und knapp so sagen.
Somit blieb mir nix anderes übrig als es selbst zu entwickeln, und TADAA, hier ist es:

Das beste gesunde Bananenbrot der Welt
probiert es aus, ich hab Euch ein paar Varialblen eingebaut!Somit könnt Ihr Euch von Montags bis Sonntags mit leckerem, süßen Frühstücks -oder Nachmittagskuchen versorgen. Ohne es groß zu bereuen. ( süß ist relativ, wer es süßer mag hilft mit Honig oder Agavensirup nach)
Bei mir ist es Dauergast und schmeckt auch an Tag 2 oder 3 noch saftig und lecker!

Viel Spaß beim Nachbacken

Grundrezept:

  • 2-3 reife Bananen
  • 3 frische Eier , ich nehme sie in Größe L
  • 100 gr. fein gemahlene Mandeln
  • 3 Eßlöffel Kokosraspel
  • 2-3 Esslöffel Haferflocken
  • 1 gestr.Eßlöffel Backpulver
  • 1 kleine Prise Salz
  • 1 Teelöffel Zimt , bei mir ist er sehr gehäuft
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Kardamom
  • 10 ganze Mandeln oder 2 Eßlöffel gehackte Mandeln
  • 1 Kastenform
  • 1 Bogen Backpapier

Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Die Kastenform mit Backpapier auskleiden.

Die Banane schälen und in der Schüssel mit der Gabel zu Brei quetschen. Die Eier zugeben und mit dem Bananenbrei gut verquirlen.
nun die Mandeln, Kokosraspel, Haferflocken, Backpulver und die Gewürze zufügen.
Alles gut mit der Gabel verrühren.
Den Teig in die Kastenform füllen, glatt streichen. In der Mitte längs mit dem Löffel eine kleine Straße formen. Dort hinein gebe ich meine gehackten Mandeln.
so, nun das Ganze in den Ofen, auf das mittlere Rost, die Uhr auf 40 min. einstellen , fertig!
Na,habt Ihr 10 min. gebraucht? Also vielleicht beim ersten Mal.

Hier die versprochenen Variationen:
Wie wäre es mit 40 gr. geraspelter Blockschokolade, weil Sonntag ist?
Und/oder 30 gr. guten Backkakao? Dann aber bitte etwas Flüssigkeit zufügen. Milch oder vegane Drinks! Ich finde Mandelmilch klappt am Besten, Milch macht Kuchenteig oft „kletschig“!
Walnüsse, Haselnüsse, Erdnüsse, alles kann man gegen die Mandeln tauschen!
Veganer tauschen die Eier gegen Apfelmus, ich glaube 3 Eßlöffel pro Ei. Oder,Chiapudding, ist auch ein Eiersatz. Dafür verfällt aber meine Garantie!
Man kann auf den Teig auch noch ne gehälftete Banane legen, sieht hübsch aus.
Oder man nimmt statt Zimt und Kardamom , geriebene Vanille!
Oder süßer Honig, wenn man die Kombi mit Banane liebt!

Ihr seht, das weltbeste, und wahrscheinlich auch schnellste Bananenbrot der Welt ist variabel!
Jetzt husch, husch in die Küche, zeigt mir bei Instagram die Ergebnisse unter #dasbestebananenbrotderwelt und spart nicht mit Lob, oder Kritik wenn irgendwas nicht geklappt hat!

Guten Appetit wünscht

Rita

 

Jeder Kommentar ist herzlich willkommen!

Leben Lachen Denken Machen